Quelle: Instagram @amyedwardstattoo
Tattoo Styles

Realistic Tattoos

Wo die Realistic Tattoos herkommen und was du bei dieser Stilart beachten solltest

Ein Tattoo Stil, der bestimmt nicht von jedem Tätowierer ausgeübt wird, ist Realistic. Denn diese Art von Tattoo erfordert viel Erfahrung, Talent und das richtige Auge für Details. Der Fokus liegt dabei oft auf Gesichter, Tiere, Landschaften oder verschiedene Objekte und schafft dabei, wenn gut gestochen, ein detailgetreues und täuschend echtes Kunstwerk. Für das Stechen eines Realistic Tattoos braucht man sehr viel Geduld. Es sind mehrere Sitzungen nötig, um mithilfe von verschiedenen Schichten und Farben den maximalen 3D-Effekt zu erzielen.  


Realistic Tattoos wurden inspiriert durch die realistische Kunstbewegung, die sich in den 1850er Jahren in Frankreich entwickelte. So richtig an Beliebtheit gewann diese Stilrichtung jedoch erst in den letzten Jahrzenten, als auch die Fotografie immer mehr an Bedeutung gewann. Daraus folgte, dass Personen den Wunsch verspürten, eine Art von Foto auf der Haut zu tragen. 
 
Ein realistisches Bild mit Papier und Stift zu malen erfordert schon viel Talent, das Ganze dann aber mit einer Maschine und Tinte auf Haut zu bringen, ist wahrhaftig eine Herausforderung und sollte nur von echten Profis gehandhabt werden. Künstler, die diese Art von Stilrichtung praktizieren, trainieren oft mehrere Jahre, bevor sie bereit sind, ein permanentes Werk auf menschliche Haut zu verewigen. So beliebt der Trend heute auch ist, bei manchen Künstlern stößt dieser auf Ablehnung, aufgrund der fehlenden Auslebung in Sachen Kreativität. Getreu dem Motto: Der Tätowierer als lebendiger Fotokopierer.

Quelle: Instagram @humaninkstinct
Quelle: Instagram @skulltattoosbadvilbel
Quelle: Instagram @audeladureeltattoobysandry
Quelle: Instagram @0711nadelspiel
Quelle: Instagram @jakconnollyart
Quelle: Instagram @dbkaye


Das solltest du beachten

Was bei einem Realistic Tattoo beachten werden sollte, ist nicht nur die Wahl eines erfahrenen Künstlers. Man sollte damit rechnen, dass das Motiv, welches man sich unter die Haut sticht, nicht auf Ewigkeit so detailgetreu und realistisch wie am Anfang aussehen wird. Die vielen kleinen und feinen Linien, welche das Tattoo so echt aussehen lassen, können mit der Zeit verblassen und den gewünschten 3D-Effekt vermindern. Übermäßige Sonneneinstrahlung, Hautregeneration oder Verlust der Hautelastizität im Alter beschleunigen die Verblassung und das Verschwinden der Details im Realistic Tattoo. Falls dies der Fall sein sollte, gibt es dennoch oft die Möglichkeit, sich das Tattoo nachstechen oder aufbessern zu lassen. Bei der Wahl der Größe des Tattoos erklärt sich von selbst, dass ein Realistic Tattoo kein winzig kleines Motiv etwa auf dem Fingerrücken oder hinter dem Ohr, sein kann. Dies würde den vielen kleinen Details eines Realistic Tattoos nicht gerecht werden und den ausreichend erforderlichen Platz für Schattierungen erschweren. 
 
Mit einem Foto und dem richtigen Künstler kann man zu Ehren eines beliebten Prominenten, seines geliebten Haustieres oder einer erstaunlichen Landschaft aus dem Urlaub ein wahres Kunstwerk auf der Haut kreieren, welches einen selbst und seine Mitmenschen garantiert zum Staunen bringt.


Finde deine:n passende:n Tätowieren:in
Schreibe dein Traumtattoo aus

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare