Quelle: www.discovergrey.com
All about ink

Die bedeutendsten tätowierten Persönlichkeiten aller Zeiten

Das sind die bedeutendsten tätowierten Persönlichkeiten

Tattoos sind heutzutage keine Seltenheit mehr und auch im Job werden diese immer mehr toleriert und akzeptiert. Die meisten erfolgreichen Berühmtheiten schmücken sich mit sichtbaren Tattoos und machen diese sogar zu deren Markenzeichen, so wie David Beckham oder Post Malone. Blicken wir einige Jahrhunderte zurück auf die Zeit, in der wirklich bedeutsame Persönlichkeiten durch ihr Bestreben und ihre Taten die damalige Zeit bis heute prägten und von denen du nie gedacht hättest, dass diese schon damals den heutigen Trend der Tattoos verfolgten.  

Entwurf der allerersten Tattoo Maschine

Thomas Edison 

Der Erfinder der Elektrizität und der Glühbirne hat nicht nur Licht ins Dunkle gebracht, sondern lieferte auch das Grundmodell der Tattoo Maschine. Ja richtig gehört, 1876 entwickelte er einen elektrischen Stift, der ursprünglich das Kopieren von Texten erleichtern sollte. Schnell wurde klar, dass er mit dieser Idee nicht weit kommen sollte. Dennoch nahm sich der Tattoo Künstler Samuel O'Reilly die Vorlage des elektrischen Stiftes zu Gunsten und entwickelte daraus die erste Tattoo Nadel, die mit 50 Stichen pro Sekunde arbeitete. Thomas, als entscheidender Pionier der heutigen Tattoo Maschine, war selbst ebenfalls tätowiert und trug fünf Punkte, angeordnet wie die auf einem Würfel auf seinem rechten Arm.


R.H. Macy 

Der Gründer des größten amerikanischen Warenhausbetreibers Macy’s trug ein Tattoo, welches ihm als Inspiration für das Logo seines heute gigantischen Imperiums galt. Ein roter Stern, den er sich während seiner Zeit als Seemann stechen ließ.    

Theodor Roosevelt 

Vielen Erzählungen und Gerüchten nach war der 26. Präsident der Vereinigten Staaten ebenfalls tätowiert. Er trug das Wappen seiner Familie als großes Tattoo auf der Brust. 

Quelle: www.visitmacysusa.com

R.H. Macy

Photoshop Collage von Teddy Roosevelt
Quelle: Getty Images


Winston Churchill 

Der ehemalige Premierminister von Großbritannien Sir Winston Churchill galt als bedeutendster Staatsmann des 20. Jahrhundert und war gleichzeitig tätowiert. Er hatte offenbar einen guten Geschmack und trug unser MyTattoo.com-Symbol, den Anker, auf seinem Arm.

König Edward VII

Royale Persönlichkeiten 

Sogar Könige und Adelige wie der König von England, Harold II, trugen die Körperkunst auf ihrer Haut. Harold II trug gleich mehrere, die dabei halfen, ihm nach seinem Tod zu identifizierten. König Edward VII ließ sich während seines Besuches in Jerusalem ein Kreuz auf dem Arm stechen. Sein Sohn und späterer König George V besaß ein Tattoo eines Drachens, welches er auf einer Reise nach Japan tätowiert bekam.

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare