Willkommen im Resinkdence Tattoo Studio!
My Studio

Resinkdence

Eine Erfolgsgeschichte

Wie aus der Leidenschaft für Tattoos ein erfolgreiches Franchise-Unternehmen wurde.

Bei der Vielzahl an Tattoo-Studios in Deutschland herauszustechen, ist nicht einfach. Zwei, die es geschafft haben und mit ihren Studios im Südwesten des Landes für Furore sorgen, sind Dennis und Uwe. Dabei begann ihre Erfolgsgeschichte erst vor knapp vier Jahren. Damals taten sich die Freunde zusammen, um ein gemeinsames Studio zu gründen. „Uwe hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein eigenes Tattoo-Studio. Ich habe mich zwar schon immer fürs Tätowieren interessiert, mir war aber klar, dass ich mich vor allem ums Marketing kümmern möchte“, erklärt Dennis die Anfänge von Resinkdence. Er war schon immer in der Tattoo-Szene verwurzelt, viele seiner Freunde sind selbst Tätowierer. Und auch, wenn er selber keine Hand anlegt, die Idee, ein eigenes Studio zu eröffnen, schwirrte schon länger in seinem Kopf herum. Zum ersten Shop gesellten sich dann schnell ein zweiter und dritter. Heute gehören den beiden zwölf Studios in Baden-Württemberg, Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Qualität im Fokus

Und auch, wenn die Namen der einzelnen Studios sich unterscheiden, dem Konzept der Resinkdence-Gründer bleiben sie in jeder Stadt treu. Dazu gehört der klare Fokus auf die Qualität der Tattoos und der Beratung. „Bei uns finden Kunden nur High-Class-Tätowierer“, so Dennis. Drei von ihnen, wechselnde Tattoo-Artists und ein Shopmanager stehen in jedem der Studios bereit. Jeder von ihnen hat seine Spezialgebiete. Egal ob New School, Realistic, Lettering, Old School, ein Cover-up oder individuelle Designs: nahezu alle Stilrichtungen werden abgedeckt, sodass Tattoo-Neulinge und -Erfahrene an allen Standorten auf ihre Kosten kommen.

Das Erfolgsrezept

Hinter dem anhaltenden Erfolg der Studios steckt laut Dennis ein einfaches Rezept: „Wir haben einfach ein gutes Konzept, das sich bewährt hat. Ansonsten wäre es gar nicht möglich gewesen, so schnell zu wachsen.“ Dazu gehört auch, dass sie Franchise-Verträge anbieten. „So kann sich jeder, der ein Tattoo-Studio öffnen möchte – egal wo in Deutschland – dem Resinkdence-Team anschließen.“ Dennis und Uwe stellen neben ihrem geschäftlichen Know-how und der langjährigen Marketingerfahrung in der Branche auch ausgebildete Tätowierer und einen bekannten Namen. Von dieser Erfahrung profitieren am Ende beide Seiten. Zum Gesamtkonzept gehört außerdem die passende Einrichtung. Immerhin sollen sich die Kunden in den Studios direkt wohlfühlen und entspannen können. „In all unseren Studios herrscht eine coole Atmosphäre“, erklärt Dennis. Und auch die Beratung spielt eine wichtige Rolle in den Resinkdence-Studios. Immerhin sollen die Kunden den Laden am Ende zufrieden verlassen.

Conventions und Social Media

Sich auf dem jetzigen Erfolg ausruhen, kommt für Dennis und Uwe aber nicht in Frage. „Wir wollen in den kommenden Jahren noch weitere Studios eröffnen“. Und auch auf den vielen Tattoo-Conventions sind die Künstler von Resinkdence unterwegs – alleine in diesem Jahr bei bislang 20 Treffen. „50 Preise haben unsere Leute dort gewonnen“, erzählt Dennis stolz. An ihrem Alltag und den Conventions-Ausflügen lassen die Tattoo-Künstler alle Interessierten natürlich per Facebook und Instagram teilhaben. In Zukunft soll auch eine Homepage Infos für alle zwölf Studios bündeln.  


Wer mehr über das Team von Resinkdence erfahren möchte, wird hier fündig. 

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Hallo Albert,

Coole Seite und cooler Beitrag. Das macht Lust auf mehr. Ich bin schon neugierig auf weitere Beiträge und Vorstellung von Studios.

Liebe Grüße

Ute