Keep calm and gat a tattoo
My Studio

Lefty's Tattoo Studio

Hier treffen Hip-Hop und Thailand aufeinander

Inspiriert von dem amerikanischen Mafia Film „Donnie Brasco“ aus dem Jahr 1997 führt Alexander Schmalenberger seit November 2018 sein eigenes Tattoo Studio unter diesem Motto. Das Studio ist der Atmosphäre des Films entsprechend mit einem thailändischen Flair eingerichtet, sowie mit einer guten Mischung Hip-Hop. Der Künstlername „Lefty“ stammt ebenso aus dem Film und ist der Spitzname von Benjamin Ruggiero, Mitglied einer New Yorker Mafia-Familie. Auch Schmalenberger habe einen privaten Bezug zu Thailand und ließ sich dort von einem Mönch ein buddhistisches Tattoo von Hand stechen. 
 
Das sehr junge dynamische Team, bestehend aus Bes, Francesco, Floridon und Alexander selbst, empfängt euch herzlich. Sie seien „von der Straße […] gekommen“ und leben diesen Lebensstil. Im Studio geht es also locker und offen zu. Das Team beherrscht die meist gefragten Stilrichtungen wie Realistic, Surrealismus, Watercolor, Old School, New School, Tribal, Chicano, Dotwork, Irezumi und Trash Polka. Vom zusätzlich gelernten Piercer Francesco kannst du dir zudem dein nächstes Piercing stechen lassen. 
 

Vom Matrosen zum Geschäftsführer

Der Studio Inhaber lächelt mit verschränkten Armen in die Kamera
Der Kopf des dynamischen und jungen Teams

Alexander Schmalenberger ist Geschäftsführer und Inhaber des Tattoo Studios. Er selbst kam damals als Kunde in ein Studio, als er mit dem Besitzer ins Gespräch kam und erfuhr, dass dieser die Branche wechseln wollte. Der damalige Matrose Schmalenberger nahm die Chance sofort wahr, und lernte schnell die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Da er sich schon immer für Tattoos interessiert habe, ging mit dem eigenen Studio ein Lebenstraum in Erfüllung. Momentan lerne er von „seinen Jungs“ das Tätowierhandwerk. Er übe an kleineren Motiven und natürlich auch an der eigenen Haut, auf der fleißig bereits gestochene Tattoos nachgestochen werden, um ein Gefühl für das Tätowieren zu bekommen. 

Finde deinen Artist

Der Kunde ist König

Zu einem guten Service gehöre nach Schmalenberger ein guter Empfang, sodass sich die Kunden sofort wohlfühlen. „Ich behandle meine Kunden wie Könige“, ist seine Devise. Dies stellt er unter Beweis, indem alle Kunden immer ausreichend mit Getränken versorgt werden, sowie bei längeren Sessions auch mal mit einer ganzen Mahlzeit. Äußerst achtsam werde ebenso auf die entsprechende Sauberkeit und Hygiene im Studio Wert gelegt. Nichts verloren haben dort hingegen schlechte Laune und vor allem dreistes Preisdumping. 
 
Einen guten Tätowierer erkenne man laut Schmalenberger außerdem an seiner Art, wie er arbeitet. Besonders wichtig seien ihm beispielsweise die Feinheit und die Detailgenauigkeit. Denn entscheidend ist nach wie vor das Ergebnis auf der Haut und, dass es dem Kunden gefällt.  

Wunschaktionen

Das „Lefty’s Tattoo Studio“ bietet von Zeit zu Zeit sogenannte „Wunschaktionen“ an. Hierbei kannst du dein Wunsch-Tattoo mit deinem Wunsch-Preis in einem sozialen Netzwerk hochladen und das Studio in dem Beitrag markieren. Wenn deine Angaben mit den Fähigkeiten der Tätowierer übereinstimmen, wird entsprechend ein Termin ausgemacht. Folge dem Studio also unbedingt auf Instagram und Facebook, um keine Aktionen mehr zu verpassen!  
Auf einen Termin musst du normalerweise zwischen zwei bis vier Wochen warten, zahlen kannst du dein Tattoo in dem Studio entweder Bar oder mit EC-Karte. 

Schreibe dein Traumtattoo aus

Conventions

2019 haben die Jungs schon erfolgreich mehrere Messen und Conventions besucht. In Singen erzielten sie sogar den 1. Platz in Best of Black & Grey, den 2. Platz in Best of Small Tattoos sowie den 3. Platz in Best of Color. Das Team ist aber noch lange nicht satt und besucht noch weitere Conventions, angefangen in Berlin. 

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare