MyTattoo.com

Kundenanzahlungen & Stornorichtlinien

‚Der Kunde hat dein Angebot bestätigt.‘ Diesen Satz hörst du als Tätowierer nur allzu gerne. Hast du ein Angebot gewonnen, kann der Kunde eine direkte Anzahlung mit dem von dir geforderten Betrag tätigen. Als Studio hast du außerdem die Möglichkeit, eigene Stornorichtlinien im Profil zu hinterlegen, um so rechtlich auf der sicheren Seite zu stehen. Der Anzahlungsprozess gewährleistet dir die Zahlungssicherheit und dem Kunden eine Verbindlichkeit in Bezug auf das neue Tattoo Projekt. Voraussetzung hierfür ist, dass du die Zahlungsinformationen in deinem MyTattoo.com-Account hinterlegst.

So einfach geht’s:

  1. Klicke in deinem Profilregister auf „Deine Zahlungsinformationen“.
    Du kannst deinen Kunden bis zu drei Bezahloptionen zur Verfügung stellen. Zur Auswahl stehen dir PayPal, Barzahlung oder Banküberweisung.
  2. Stornorichtlinien
    Direkt unter den Zahlungsinformationen kannst du Hinweise zu deinen Vertragsregelungen, wie Terminabsagen, Zahlungsziel für Anzahlungen oder Krankheitshinweise, geben. Kunden müssen diese bei der Bestätigung deines Angebotes akzeptieren, sodass alle auf der sicheren Seite sind. 

Und so läuft der Prozess:

1. Du gibst ein Angebot auf eine Tattoo Projekt ab.

2. Dem potenziellen Kunden gefällt was er sieht und bestätigt dein Angebot. 

3. Daraufhin werden ihm deine Stornorichtlinien vorgelegt, die er mit einem Klick akzeptiert. 

4. Im letzten Schritt wird dem Kunden deine Anzahlungsoptionen angezeigt und der genaue Betrag landet direkt auf deinem Konto.

5. Easy Peasy!

P.S.: Falls ihr durch den ganzen Ausschreibungs-Angebots-Dschungel noch nicht hindurchblickt, bekommt ihr hier Klarheit. 

get inked. stay bright.

Dein MyTattoo.com Team

Kommentar schreiben

* These fields are required

Kommentare

Keine Kommentare