Urlaub lässt die Tattoo-Herzen höher schlagen
Lifestyle

Im Urlaub ein Tattoo stechen lassen

Urlaub lässt die Tattoo-Herzen höherschlagen

Bei Sonne, Strand und guter Laune bekommt man schnell mal Lust, sich im Urlaub spontan tätowieren zu lassen. Dabei solltest du aber nicht vergessen, dass du das Motiv, welches du dir aussuchst, ein Leben lang auf der Haut tragen wirst. Nach dem Tätowieren solltest du nicht Schwimmen, nicht in die Sauna und nicht zu stark schwitzen, denn das weicht die Haut auf und sorgt dafür, dass Farbe aus der Haut heraustritt. Auch pralle Sonne tut dem Tattoo nicht gut. Selbst bei einem leichten Sonnenbrand ist Tätowieren sehr unangenehm und schmerzhaft, außerdem purer Stress für die Haut. Achte also auch vor dem Tattoo darauf, dass es deiner Haut gut geht. Vielleicht ist ein Wellness- oder Strandurlaub nicht die beste Wahl, um sich tätowieren zu lassen.

Worauf solltest du besonders achten?

Natürlich sollte man sich seinen Tätowierer auch hierzulande gut aussuchen. Wenn du dich jedoch spontan im Urlaub tätowieren lassen willst, ist erhöhte Vorsicht geboten. Denn die hygienischen Standards und die strengen Vorschriften bei den Farben sind hier in Deutschland besonders hoch, ebenso wie in Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Manche Inhaltsstoffe von Farben, die hier nicht zugelassen sind, können allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn du einen Tätowierer, dem du deinen Motiv-Wunsch zutraust, gefunden hast, solltest du dich in dem Laden genau umschauen, wie sauber es dort ist. Achte dabei darauf, dass die Arbeitsflächen, der Boden und die Liege oder der Stuhl, auf dem du tätowiert wirst, gut geputzt sind. Die Nadeln sollte der Tätowierer erst kurz vor dem Stechen aus einer geschlossenen Verpackung nehmen. Die Geräte und alles, was der Tätowierer bei seiner Arbeit berührt, sollten in Folie eingepackt sein.

Noch zu bedenken 

Bedenke auch: Wer in einem Urlaubsort als Tätowierer arbeitet, hat ständig wechselnde Kunden. Wenn hierzulande ein Tätowierer unsauber arbeitet, spricht es sich schnell rum, er kriegt einen schlechten Ruf und verliert seine Kunden. Dort ist es aber anders, denn der Tätowierer hat immer wieder die Chance, neue Kunden zu tätowieren. Vertraue bei der Wahl deines Tätowierers am besten auch nicht nur auf die Bilder im Schaufenster, es kommt vor, dass diese aus dem Internet kommen.

Letztendlich gehst du ein erhöhtes Risiko ein, wenn du dich im Urlaub tätowieren lässt. Ein Urlaubstattoo kann aber auch ein sehr schönes Andenken an eine ganz besondere Zeit sein.

Frau isst Früchte in einer Badewanne
Quelle: Instagram @melpzvc
Quelle: Instagram @melpzvc

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare