Der Wartebereich
My Studio

Corpovitalis

Aufgeteilt in die drei Kernbereiche Fitness, Wellness und Tattoo Entfernung bietet Corpovitalis im Herzen von München „alles für Körper, Geist und Seele“. Seit fast einem Jahrzehnt werden Körperbehandlungen angeboten, die jeweils den passenden Spezialisten für dich bereithalten.

Schwitzen im Fitnessraum 

Die diplomierten Sport- und Gesundheitstrainer Christoph und Zeinab treibt euch mit Gesundheitstraining, Personal Training und Athletiktraining die Kalorien aus. Zudem können mittels Elektro-Muskulärer-Stimulation (EMS), Elektro-Muskulärer-Aktivierung (EMA) oder auch One-to-One Personal Training die Pfunde purzeln. Präventions- und Rehabilitationstraining, Rückentraining und hochintensives Intervalltraining bietet euch Zeinab Greif. Bei diesem vielfältigen Angebot sind keine Ausreden mehr erlaubt!

Der Fitnessraum
Das perfekte Workout in der Mittagspause
Der Fitnessraum
Personal Trainer Chris leitet das perfekte Workout.

Zurücklehen im Wellnessbereich

Als diplomierter Kosmetiker für dermazeutische Gesichtsbehandlungen, Wellness- und Massagetherapeut bieten Jürgen und die Spa-Therapeutin sowie diplomierte Kosmetikerin Marta eine Bandbreite an Behandlungen an. Jürgen kümmert sich dabei um Wellnessbehandlungen, bei denen du dich ganz entspannt zurücklehnen darfst. Das Angebot von vitalisierenden und regenerierenden Ganzkörper-, Sport-, und Aromaölmassagen machen eine Entscheidung schwer. Marta hält für euch weitere Spa-Behandlungen bereit, die sie bereits im 5-Sterne „The Charles Hotel“ ausgeübt hat.

Wem das alles noch nicht genug ist, kann sich von Karoline die Wimpern verlängern oder professionell seine Haare mittels Zuckerpaste von Alexa entfernen lassen.

Frau mit Gesichtsmaske
Der Wellnessbereich

Der Wellnessbereich

Ein Klangschalen Fußbad

Die Laserbehandlungen

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Laserentfernungen sind diese in das Leistungs-Portfolio mit aufgenommen worden.

#1 Tattoo Entfernung

Jürgen ist ebenfalls Laserschutzbeauftragter, der zu Beginn ein kostenloses Beratungsgespräch anbietet. Hier werden Fragen geklärt, wie beispielsweise das Alter des Tattoos, wie oft es nachgestochen wurde und ob es sich eventuell um ein Cover-up Tattoo handelt. Zudem wird auch der Hauttyp ermittelt und das Tattoo ganz genau unter die Lupe genommen. Wichtig ist zudem zu klären, ob nur Teile des ungewollten Tattoos oder alles gelasert werden muss. 

Nach erfolgreicher Besprechung wird das Tattoo bei der Behandlung mit einem weißen Kajal Stift abgegrenzt, da weiß für den Laser keine Farbe darstellt. Mittels revolutionärem Picotech-Laser werden die Farbpigmente pulverisiert, sodass diese über das Lymphsystem abgetragen werden können. Das Gerät gibt ultrakurze Energieimpulse mit einer Blitzdauer von Billionsteln einer Sekunde ab. Andere Laser hingegen zerschmelzen die Farbpigmente lediglich, wodurch das Tattoo verläuft und nicht entfernt wird.

Tattoo Entfernung
Ergebnis der Laserentfernung
Ergebnis der Laserentfernung

Die häufigsten gestellten Fragen:

„Kriegen wir das Tattoo bis dahin weg?“

Zwischen den Terminen wird immer eine Pause von sechs Wochen eingelegt. Schließlich braucht die Haut genügend Zeit, um sich ausreichend zu regenerieren. Ob sich also ein Tattoo bis zu einem bestimmten Termin vollständig entfernen lässt, kann weder vorhergesagt noch garantiert werden. „Ich kann keine Versprechungen machen, wenn ich sie nicht halten kann“, erklärt Jürgen Rothenaicher.

„Wie viele Sitzungen brauche ich?“

Zwischen 6 und 20 Sitzungen ist alles möglich. Die Entfernung ist dabei von vielen Faktoren abhängig: Wie tief ist das Tattoo gestochen? Wie groß ist das Tattoo? Wie alt ist das Tattoo? Und vor allem auch: Wo ist das Tattoo? Tattoos an Fingern oder am Knöchel sind weit weg von der Körpermitte und so braucht der Körper entsprechend seine Zeit, die pulverisierten Farbpigmente abzutragen. Viele Kunden wissen außerdem nicht, mit welcher Farbe sie überhaupt tätowiert wurden, was die Entfernung nicht einfacher macht.

„Tut das weh?“

Weder das Tätowieren noch die Entfernung kann als sonniger Spaziergang an einem Frühlingstag beschrieben werden. Um diesen Prozess schonender und schmerzärmer zu gestalten, wird ein Skin Cooler eingesetzt, welcher die Haut separat kühlt. Die Haut wird vorab runter gekühlt sowie während des Laserns weiterhin kühl gehalten.

#2 Permanent Make-up Entfernung

Permanent Makeup Entfernung

Das Entfernen von Permanent Make-up funktioniert auf ähnliche Weise wie das Entfernen von Tattoos. Der Unterschied ist jedoch, dass Permanent Make-up nicht so tief gestochen wird und die Farbpigmente somit kleiner sind. Als diplomierter Pigmentist für Permanent Make-up kümmert sich Jürgen Rothenaicher um das Korrigieren und Entfernen. 

Mittels kleiner Einstellungen am Laser können auch hier alle Farben entfernt werden. Trotzdem komme es gerade bei Augenbrauen häufig zu einem Farbumschlag. So werden bei ehemals braunen Farben die roten, grünen und gelben Farbpigmente sichtbar, die jedoch bei der nächsten Entfernung ebenfalls weggelasert werden können.

#3 Hollywood Peeling

Das Hollywood Peeling beschreibt ein Carbon Peeling mit dem Laser. Die Carbon Maske wird dabei bei vergrößerten Poren oder Akne sowie einer gewünschten Anti-Aging-Behandlung aufgetragen und anschließend „abgelasert“.

Jürgen Rothenaicher bezeichnet das ganze Team als „geborene Dienstleister“, dem Kundenzufriedenheit sehr wichtig sei. So lassen sich Termine ganz bequem mit dem Online-Buchungstool von zu Hause aus vereinbaren. Dabei sind mit Wartezeiten von drei Wochen bei den Abendterminen zu rechnen, mittags sind Termine wesentlich schneller verfügbar. Bei Bedarf wird aber auch ganz individuell auf den Kunden eingegangen und außerhalb der Öffnungszeiten gearbeitet.

Permanent Make-up Entfernung mit neuester Picolasertechnik

Tattoo Entfernung

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare