Dehnungsstreifen abdecken mit floralen Tattoos

Details

  • Eingestellt am: 22.04.2020
  • Körperform: Eher weibliche Körperform
  • Körperstellen: Rückseite Oberschenkel rechts, Rückseite Oberschenkel links, Vorderseite Oberschenkel rechts, Vorderseite Oberschenkel links, Hüfte vorne links, Hüfte vorne rechts, Hüfte hinten links, Hüfte hinten rechts
  • Hauttyp: Ich habe einen hellen Hautton
  • Größe: Sehr großes Tattoo
  • Stil: Cover up
  • Wo: Stuttgart
  • Umkreis: 200 km
  • Terminwunsch: 01.11.2020 - 01.01.2022

Beschreibung

Das Tattoo soll hauptsächlich an den Oberschenkel Innenseiten sowie Rückseiten sein, aber auch an den Hüften. Ein kleiner Part soll unter der linken oder rechten Brust sein (damit eine Verbindung entsteht). Es soll ein einheitliches Bild ergeben, aber noch Lücken haben, damit ich z.B. so ein Tattoo wie auf dem Bild einfügen könnte (das feine, linienartige Bild). Generell ist es egal, ob es bunt oder schwarz gehalten ist, auch die Blumenarten sind nicht so wichtig, da es schon schwierig ist Dehnungsstreifen abzudecken.
Wichtig wäre zu wissen, dass an der rechten Hüfte + seitlich Oberschenkel bereits ein florales Tattoo ist. Es ist grün und rosa (Hortensien plus Lilien).

Unter der Brust wäre ein Vergissmeinnicht schön. Auch Sonnenblumen finde ich schön sowie Hortensien.

Marija S
70182 Stuttgart