Quelle: Instagram @farbgefuehltattoostudiokerpen
My Studio

Farbgefühl

Rheinländische Zufriedenheitsgarantie

„Bist du nicht der vom Tattoo Studio?“ Im beschaulichen Kerpen im Rheinland kommt man heute um einen Namen nicht mehr herum. Max Porschen ist der Inhaber des Tattoo Studios Farbgefühl, welches er im Juni 2017 eröffnete. Nach seinem BWL-Studium entschied er vor zwei Jahren, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Durch Mundpropaganda wurde das Studio schnell zu einem beliebten Ort, an dem sich Kunden auf coole Tattoos und eine angenehme Atmosphäre freuen können. 

Dein Klick zum Traumtattoo


Wer einmal kommt, kommt immer wieder 

Der Kundenstamm des Studios schätzt besonders die individuelle und persönliche Beratung des gesamten Teams. Neben Leiter Max legen auch die Tätowierer Alex und Sascha besonderen Wert auf die Zufriedenheit des Kunden und scheuen dabei keine Kosten und Mühen. So ist das Nachstechen und kleinere Korrekturen bei Unzufriedenheit im Preis des Tattoos enthalten. Obwohl sie auf Instagram recht viele Follower haben und immer gutes Feedback für ihre Bilder bekommen, werden die meisten neuen Kunden jedoch durch die klassische Mund-zu-Mund-Propaganda auf das Studio aufmerksam. Die Stammkunden besuchen das Studio regelmäßig und lassen ihre Bekannten, Familie oder Kollegen von ihren positiven Erfahrungen im Studio wissen. So wächst das kleine Studio aus dem Rheinland, welches neben den zwei Stamm-Tätowierern auch regelmäßig einen weiteren Gast-Tätowierer aus einem Pool von fünf verschiedenen Künstlern in petto hat. Wer auf Photo Realistic Tattoos steht, der ist mit dem Griechen Alex auf der sicheren Seite. Sascha aus der Ukraine dagegen ist der All-Rounder im Studio. Max hat die Nadel sozusagen an den Nagel gehängt und widmet sich voll und ganz der Leitung seines Studios. Denn unspektakuläre Büroarbeiten gehören genau wie bei jedem anderen Business zum Alltag, sind aber für ihn aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung kein Problem. Außerdem ist es ihm wichtig, dass immer ein Ansprechpartner für Telefonate und Beratungen zur Stelle ist. „Viele Studios“, so Max, „arbeiten eher nach dem Fließbandprinzip und schenken ihren Kunden nicht die nötige Aufmerksamkeit in Sachen Beratung.“ Bei Farbgefühl wird jeder Kunde von vorne bis hinten betreut und das in einer sehr familiären und persönlichen Atmosphäre.  

Finde deine:n passende:n Tätowieren:in


Events & mehr

Wer keine Lust hat, wochenlang auf einen Termin zu warten, hält bei Farbgefühl einfach nach dem nächsten Walk-in-Day Ausschau. Diese werden im Sommer regelmäßig veranstaltet und sind immer gut besucht. Beim letzten Event im Juni haben drei Tätowierer insgesamt 45 Leute tätowiert, die schon vor Ladenöffnung vor dem Studio Schlange standen. Also, falls ihr im September noch nichts vorhabt, am 21. September findet der nächste Walk-in-Day statt, bei dem die Künstler nur darauf warten, coole und außergewöhnliche Tattoos zu zaubern. 
 
Sein größter öffentlicher Erfolg war wohl, als Max‘ Studio in einem Video eines TV-Magazins vom DSDS-Kandidaten Mike Leon Grosch durch dessen Instagram Story namentlich erwähnt wurde, nachdem dieser ein Tattoo in seinem Studio gestochen bekommen hatte. Persönliche Erfolgserlebnisse sind für den Inhaber jedoch eher kundenbezogen, wenn er zusammen mit ihnen auf eine neue, individuelle Idee kommt, hinter der vielleicht sogar eine Geschichte steckt. Aufgrund seiner kreativen Ader lässt es sich Max nicht nehmen, die Motive der Kunden mit zu designen, das Stechen überlässt er danach dann aber den Kollegen. In Bezug auf außergewöhnliche Tattoos fallen ihm spontan ein Nasen Tattoo ein, der eine Typ, der schon den 5. Namen seiner Ex-Freundin vom Arm gestrichen haben wollte und Ü60-Kunden, die als Tattoo-Jungfrauen in das Studio treten. Also auch beim Farbgefühl-Team wird es durch ungewöhnliche Kunden, den internationalen Tattoo Künstlern und der Mischung aus Spaß und Professionalität nie langweilig. 

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare